Simon Brückner hat sich mit Kamerafrau Isabelle Casez und Editor/ Dramaturg Sebastian Winkels (“7 Brüder”) auf die Spuren seines früh verstorbenen Vaters Peter Brückner begeben, und dabei mehr als nur einen Portraitfilm zum Vorschein gebracht.  Hier öffnet sich ein Erzählraum jenseits von gängigen Erfolgs- und Identifikationsrezepten (wie “coming of age” oder “Heldenreise”)  – hin zu einer...