26. – 29.10. 2018:

/ Filmforum NRW (Kino im Museum Ludwig): “Re.Edited – Remix, Remake, Rohstoff”

Panel mit Klaus Stern und Friederike Anders,  Moderation: Kyra Scheurer

 

27.6.2018:

 
/ Institut für Kulturwissenschaft, Projekttutorium András Vég:Gábor Bódy und die Technoavantgarde-Szene in West-Berlin”

Gastvortrag/ Seminargespräch

 

19.4.2018:

/ DFG Forschungsprojekt “Geschichte des dokumentarischen Films in Deutschland 1945  – 2005 “: Workshop Alternative Medienarbeit in Berlin in Ost und West bis 1990 (kreative Grenzüberschreitungen zur Kunst durch Confu-Baja-Video)

Panelgast/ mit Gerd Conradt, Monika Funke-Stern, Hartmut Jahn und Tilman Baumgärtel

 

12. – 23.5. 2014:

dekra-hochschule-berlin-de/ Studiengang Film und Fernsehen, FF2012 / Regie / Seminar “Montagetheorie”- Neues auf dem   BLOG “montagetheorie” – mit Beiträgen der Studierenden

2-wöchiges Theorieseminar im 4. Semester.

 

20 – 28.-3.2014:

dekra-hochschule-berlin-de/ Studiengang Film und Fernsehen, FF2012 / Regie + Kamera/ Seminar “Bildgestaltung”, Schwerpunkt: Virale Bilder. BLOG “viralbild” – mit Beiträgen der Studierenden

7-tägiges Theorieseminar im 3. Semester.

 

13.5. – 31.5. 2013:

dekra-hochschule-berlin-de /Studiengang Film und Fernsehen, FF2011 / Regie /  Seminar “Montagetheorie und Visuelles Erzählen” :  BLOG   über Montage und Transmedia

3-wöchiges Theorieseminar im 4. Semester.

 

15. 10. – 7.12. 2012:

dekra-hochschule-berlin-de /Studiengang Film und Fernsehen / Seminar “Medienpraxis Film”: 10 kurze Dokumentarfilme zum Thema WARTEN

4-wöchiges Produktionsseminar im 3. Semester.

Thema:  WARTEN.  Genre:  Dokumentarfilm.  Länge: 3 Minuten.  Stil: “Begleitende Beobachtung”,  “poetisch”  oder “performativ”; ohne Kommentar, ohne Musik. Ziel: Aufmerksame Beobachtung der Zeit  zwischen  den Ereignissen, in der mehr geschieht, als man auf den ersten Blick sieht…

Einsichten und Erlebnisse   DIE   FILME

 

November 2012 – Januar 2013:

logohgb/ Studiengang Medienkunst (Prof. Christin Lahr)/ Workshop “Pregnant Pause”: 

Vertov und das Intervall. Medienkünstlerische Praktiken zur Erforschung von Zwischenräumen und Montage. Entwicklung und Ausarbeitung von Videofilmen und Medieninstallationen, Präsentation auf dem Rundgang

Projekt-website Intervalltheorie

Merken