Filmgeschichte
Marceline. Eine Frau. Ein Jahrhundert - von Cordelia Dvorák

Marceline. Eine Frau. Ein Jahrhundert – von Cordelia Dvorák

Die Langfassung (75 min) ist fertig! Und wird auf dem Münchener Dokfilmfest im Mai Deutschlandpremiere haben. zur Kurzfassung (Schnitt: Laurence Miller), die zur Zeit schon durch die Festivals tourt, schreibt Charlotte Selb (HotDocs/ Toronto): Standing barely four foot ten, the late Marceline Loridan-Ivens was nonetheless a giant. Those who have seen Jean Rouch and Edgar...
Ach Agnès...

Ach Agnès…

  Gestorben am 29.3.2019 – wie traurig!!! – Sie war die Einzige, von der ich jemals ein Autogramm haben wollte. Claudia Lenssen hat einen schönen Nachruf geschrieben. Merken