Author Archive
Konfettimaschine. Die Setfotos von Almut Iser

Konfettimaschine. Die Setfotos von Almut Iser

” order_by=”sortorder” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]
Weitere Vorführungen der Konfettimaschine

Weitere Vorführungen der Konfettimaschine

VORFÜHRTERMINE: Sa, 8.9., 22 Uhr, Kino fsk Fr, 14.9., 21 Uhr, Kino Brotfabrik Sa, 15.9., 21 Uhr, Kino Brotfabrik – MIT FILMGESPRÄCH + Gästen So, 16.9., 21 Uhr, Kino Brotfabrik Begleitend zur Ausstellung “Berlinzulage” hat Claus Löser eine Filmreihe zusammengestellt, “die sich wie ein Mixtape der größten 80er-Jahre Berlin(West)-Film-Hits liest.”  (zitty) Außer “Christiane F –...
Schnittraum 2/ editing room for rent

Schnittraum 2/ editing room for rent

Der Raum ist 16 qm groß und zum ruhigen* Hinterhof gelegen. Schnittplatz und Schnittzeit mit Friederike Anders können ab Dezember 2018 wieder gebucht werden!/ available from December 2018 Preise auf Anfrage; Tel. Friederike Anders/ urbanfilm: 030-69 81 82 01 zur Zeit (8.11. 2018) ist er tatsächlich wieder einigermaßen ruhig, –  nach 15 Uhr sowieso: Nach...
Brennendes Anliegen kommt endlich zur Sprache

Brennendes Anliegen kommt endlich zur Sprache

Geboten wird am 29.8. ein nettes Grußwort, eine derbe Statistik, ein scharfsinniges Positionspapier und hochkarätige Gäste auf dem Panel – möge unser Appell Gehör finden! Eine engagierte Arbeitsgruppe aus Filmeditorinnen unseres Verbandes (Friederike Anders, Beatrice Babin, Anne Fabini, Antje Tina Lass, Annette Muff & Catrin Vogt) hat ein Positionspapier erarbeitet, in welchem die Leistungen von...
Der Swimmingpool am Golan: TRAILER !

Der Swimmingpool am Golan: TRAILER !

Entstanden in Zusammenarbeit mit Praktikant Pablo Grimm, der schon bei den Transkripten im letzten Jahr half, jetzt meisterhaft die Festival-Lorbeerkränze freistellte, und maßgeblich am Schnitt von Trailer 2 beteiligt war Trailer 1,  2 min:   Trailer 2, 3 min: Der SWIMMINGPOOL AM GOLAN läuft übrigens im achtung berlin sommerkino am 2.8. in Berlin, und auf...
Wiederaufführung von Rainer Grams´ "Kinder der Konfettimaschine"

Wiederaufführung von Rainer Grams´ “Kinder der Konfettimaschine”

” order_by=”sortorder” order_direction=”ASC” returns=”included” maximum_entity_count=”500″]   Im Rahmen der Ausstellung “Berlin-Zulage” gibt es ein Filmprogramm, kuratiert von Claus Löser – und am Sa, 8.9. um 22 Uhr wird Rainer Grams´ und und Klaus Dörries´ Konfettimaschine aus dem Jahr 1987 im Kino fsk gezeigt! Es geht darin um die lustigen frühen Jahre des – inzwischen leider...
DER SWIMMINGPOOL AM GOLAN

DER SWIMMINGPOOL AM GOLAN

Kino-Dokumentarfilm  von Esther Zimmering, 2018 – Co-Regie + Montage | 90 min (Produktion: zischlermannfilm GmbH | Redaktion : Rolf Bergmann, RBB | Uraufführung: Filmfestival Max Ophüls Preis 2018) Welch ein von Historie tief durchwirkter Familienstoff! – Christoph Schreiner, Saarbrücker Zeitung Zimmering gelingt es erstaunlich präzise, die kollektive Geschichte in Gestalt der Aufbau-Utopien von Israel wie...
15.8. 2018: urbanfilm Website Relaunch ist in Arbeit

15.8. 2018: urbanfilm Website Relaunch ist in Arbeit

Die Arbeiten sind jetzt fast abgeschlossen – nur noch ein paar Tage, und dann wird urbanfilm sich  in neuem Gewand präsentieren – endlich handytauglich, und mit aktualisiertem Inhalt  !   Merken Merken Merken
Hätte Bazin das hier gefallen?  Dokumentarische Wirklichkeit vs Immersion

Hätte Bazin das hier gefallen? Dokumentarische Wirklichkeit vs Immersion

von Friederike Anders, 2014 (VERTIKALE MONTAGE auf montagetheorie.tumblr.com) Bazin war ja sehr für ungeschnittene Wahrheit … (—> “Montage verboten”). Allerdings ging er davon aus, daß Plansequenzen/ Mise en Scène dem Zuschauer mehr *Freiheit* beim Beobachten verleihen würde; außerdem erwartete er sich eine Art erhöhten Realismus von diesem Regie- und Kamerastil. Regisseur Alfonso Cuarón zeigt in...
Montage im Dokumentarfilm – oder was der Schnitt über die Geheimnisse der Fiktionalisierung weiß. Bericht von der ZDOK.18

Montage im Dokumentarfilm – oder was der Schnitt über die Geheimnisse der Fiktionalisierung weiß. Bericht von der ZDOK.18

Vortrag von Magali Trautmann, Autorin von „Show and Tell – der narrative Kinodokumentafilm von 1995-2015“ | Foto: Friederike Anders … Was also ist dieses Montagedenken, um dessen schöpferische Kraft sich hier alles drehte, und welche Rolle spielt es – besonders im Dokumentarfilm – für das allseits geforderte „Storytelling“? In vier Kapiteln, die die vorschriftsmäßigen Akte...
Achtung Berlin: Die Preise sind vergeben! -

Achtung Berlin: Die Preise sind vergeben! –

achtung berlin ist vorbei, die Preise sind vergeben,  und wer hätte das gedacht: Zwischen all der penetranten Werbung, den vielen ehrgeizigen und bemüht mumble-corigen Film-Startups, und den rechtschaffen rundgelutschten rbb-Coproduktionen (9x vertreten; auch der Pool war darunter), fanden die Jurys noch echte Preziosen, die Kante zeigen und dadurch Mut machen. Ausgewählt als bester Spielfilm wurde:...
"Man kann sich die Geschichte länglich denken. Sie ist aber ein Haufen."

“Man kann sich die Geschichte länglich denken. Sie ist aber ein Haufen.”

Sagt Thomas Heise über “Material” – (in voller Länge online bei vimeo)