Schnittbüro für Dokumentarfilm und Kunst
Forschung und Lehre
A Tribute for Diane Torr: Man for a Day, von der Schnittseite betrachtet

A Tribute for Diane Torr: Man for a Day, von der Schnittseite betrachtet

Mi, 29.11., 17 Uhr im Kino 1101 der HFF: Katarina Peters´MAN FOR A DAY (90min, © 2012), mit anschließender Diskussion mit den Editorinnen zur Montage des Films.  

Masterclass Montage Andres Veiel – Wann gibt es eine Fortsetzung in Berlin?

Hätte zu gerne teilgenommen – Könnte diese Veranstaltung bitte noch einmal in Berlin angeboten werden?! „Ausgangspunkt des Schnitts: 450 Stunden Audio- und Videomaterial, dazu etwa 20000 Fotos mit Beuys und seinen Werken. Dazu etwa 80 Stunden eigene Interviews mit Wegbegleitern und Zeitzeugen. Wie kann diese Materialfülle strukturiert und schliesslich zu einer eigenen Form geführt werden?“...
Montagetheorie/ Montage und Transmedia

Montagetheorie/ Montage und Transmedia

Ein Seminar an der dekra Hochschule Berlin, Fachbereich Film und Fernsehen, Mai/ Juni 2013 und Mai 2014: Cutterportraits, Montagebegriffe, Montage und Transmedia, Blog : Sergej Eisenstein in seinem ersten Film „Glumov´s Tagebuch“; eine Produktion des PROLETKULT Theaters von 1923  
Aus Vertov´s Schriften:

Aus Vertov´s Schriften:

 
WARTEN - 10 kurze Dokfilme

WARTEN – 10 kurze Dokfilme

Die WARTEN-Filme Einladung (jpg):   Die WARTEN-Filme alle einzeln, hier : 1) Warten auf Licht von Alexander Knöller (noch nicht hochgeladen) 2) Hundeparklatz von Henriette Rodenwald,  Denise Thomas und Leo Glantschnig 3) Nichtszeit von Anne-Sophie Crochard und Dominic Kellermeier (hochgeladen, aber noch nicht freigegeben) 4) Am Himmel entlang von Adrian Geissler, Silke Kehl, Jasmin Günes...
"Medienpraxis Film" / Dokfilmseminar / dekra Hochschule Berlin

„Medienpraxis Film“ / Dokfilmseminar / dekra Hochschule Berlin

DOKFILM – das heißt, KINO-Dokumentarfilm – war für die FF2011 Klassen „Kuleshov“ und „Vertov“ noch ziemlich neu. Und dann auch noch das Thema „WARTEN“ ? Bekannt waren meist nur die Tier-, Reise- und Geschichts-Dokus aus dem Fernsehen, dazu vielleicht noch „Unsere Erde“; eventuell der eine oder andere Michael Moore. In der Redaktionswoche haben wir daher...